Übersehen

Kaltenweide. Der 62-jährige Fahrzeugführer eines Mercedes wendete nach Auskunft der Polizei am Mittwoch verbotswidrig auf der Weiherfeldallee, um seine Fahrt dann in Richtung Langenhagen fortzusetzen. Hierbei übersah er den 34-jährigen Fahrzeugführer, der mit seinem VW in Richtung Langenhagen unterwegs war. Es kam zu seinem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Zusammenstoß wurde der Mercedes auf einen Ford Focus geschoben. Die 47-jährige Fahrzeugführerin wartete mit dem Auto verkehrsbedingt auf dem Linksabbiegerstreifen, um in die Maria-Montessori-Straße abzubiegen. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 10.000 Euro.