Übersehen

Langenhagen. Ein 38-jähriger Audi-Fahrer aus Langenhagen übersah nach Auskunft der Polizei am Dienstag gegen 13.25 Uhr beim Abbiegen an der Kreuzung Reuterdamm/Theodor-Heuss-Straße einen vorfahrtberechtigten 13-jährigen Radfahrer, der die Fahrbahn in Richtung Isernhagen kreuzte. Es kam zum Zusammenstoß, wobei sich der 13-jährige leicht am Schienbein verletzte. Eine sofortige ärztliche Behandlung war nicht notwendig, so dass er selbständig einen Arzt aufsuchte. Der Schaden an den Fahrzeugen wurde auf etwa 1.000 Euro geschätzt. .