Um sich gehauen

Godshorn (ok). Handgreiflich gegenüber seiner ehemaligen Lebensgefährtin wurde ein 42-Jähriger nach Auskunft der Polizei am Freitagabend gegen 23.45 Uhr in der Straße Alt-Godshorn. Nach Angaben der 47-Jährigen hat der Mann sie nicht nur mit der flachen Hand geschlagen, sondern auch mit dem Vorschlaghammer wild um sich gehauen und noch Bargeld mitgenommen, bevor er die Wohnung verließ. Die Polizei erwischte ihn in der Nähe; der Mann hatte mit 1,72 Promille ganz schön "getankt". Da er sich zur Wehr setzte, musste er die Nacht in der Zelle verbringen.