Umbenannt

Langenhagen (ok). Ein Teil der Hindenburgstraße wird in Ada-Lessing-Platz umbenannt. Das hat die Mehrheit des Rates der Stadt Langenhagen in seinerjüngsten Sitzung beschlossen."Ada Lessing ist als Bildungspolitikerin und Verfolgungsopfer mit einer besonderen Beziehung zum damaligen Reichspräsidenten Paul von Hindenburg die geeignete Namensgeberin für den Teilbereich der Hindenburgstraße an der Friedrich-Ebert-Schule" heißt es unter anderem in der Begründung.