Umleitung wird ausgeschildert

In Langenhagen wird gebaut

Langenhagen. Die Kastanienallee wird im Einmündungsbereich Ackerstraße vom 23. April bis zum 26. April für den Fahrzeugverkehr gesperrt. In dieser Woche soll dort ein defekter Kanaldeckel repariert werden. Für die Dauer der Baumaßnahme wird die Lichtzeichenanlage Kastanienallee/Hans-Böckler-Straße abgeschaltet. Es wird stattdessen eine vorfahrtregelnde Beschilderung aufgestellt; bevorrechtigt ist die Strecke Kastanienallee/Brinker Straße. Einhergehend mit der geänderten Regelung wird für Autofahrer die Direktverbindung Kastanienallee/Brinker Straße geöffnet. Ausnahmsweise ist die verpflichtende Verkehrslenkung in die Hans-Böckler-Straße bis zum 26. April aufgehoben. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Die Busse der Linien 470 und 480 werden ebenfalls für die Dauer der Baumaßnahme umgeleitet. Fahrgäste entnehmen die Änderungen bitte den Aushängen.
Im Bereich Walsroder Straße/Klusriede gilt vom 22. April bis voraussichtlich 26. Mai eine eingeschränkte Verkehrsführung. Aufgrund der im Auftrag der üstra durchgeführten Arbeiten am Gleiskörper kann der Schienenbereich nicht gequert werden. Darum wird während der Baumaßnahme ein Linksabbiegen weder von der Walroder Straße in die Klusriede noch von der Klusriede in die Walsroder Straße möglich sein. Eine Umleitungsstrecke über Bothfelder Straße, Erich-Ollenhauer-Straße und Emil-Berliner-Straße wird ausgeschildert.