Unfall mit Motorrad

Schulenburg. Am vergangenen Montag gegen 17 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Schulenburg zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Hannoversche Straße/Kiefernstraße alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass ein Auto mit einem Motorrad zusammengestoßen war. Unter der Leitung von Ortsbrandmeister Jens Koch wurden die auslaufenden Betriebsstoffe mit Ölbindemittel abgestreut und das Motorrad der Polizei übergeben. Die verletzte Motorradfahrerin wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren sechs Feuerwehrleute mit zwei Fahrzeugen und der Rettungsdienst der Johanniter. Nach einer halben Stunde konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden.