"Ureigenstes Interesse"

Langenhagen (ok). Mehr Transparenz, auch über das Internet: Der Rat der Stadt Langenhagen hat in seiner jüngsten Sitzung den Bürgerhaushalt verabschiedet. Souverän, was den Etat angeht, bleibt allerdings nach wie vor die gewählte Volksvertretung. Vor allen Dingen Heinrich Kohne aus Schulenburg freute sich über die Entscheidung, liege ein Bürgerhaushalt doch im "ureigensten Interesse" der Grünen. Gestellt hatte den Antrag allerdings die CDU, und deshalb freute sich deren Fraktionschef Mirko Heuer gleich mit.