Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Zeugenaufruf der Polizei

Langenhagen. Rund tausend Euro Sachschaden ist am vergangenen Donnerstag, gegen 13.40 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz des Real-Marktes an der Hans-Böckler-Straße entstanden. Die zunächst unbekannte Verursacherin konnte später alkoholisiert an ihrer Wohnung angetroffen werden. Ein erster Alkoholtest ergab einen Wert von 1,57 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet und ihr Führerschein sichergesteIlt.
Nach ersten Ermittlungen und Angaben einer 34-jährigen Zeugin konnte diese beobachten, wie ein grüner Kleinwagen auf dem Parkplatz gegen einen Kleinbus geprallt war. Dabei habe sie einen deutlich wahrnehmbaren Knall gehört.
Die Fahrerin des Kleinwagens sei dann etwas weiter gefahren und habe dann angehalten. Dort sei die Fahrerin von einem bisher unbekannten Mann wegen des Anstoßes angesprochen worden. Als sich die Zeugin zur Info des Marktes begab, um den Fahrer oder Fahrerin des beschädigten Kleinbusses ausrufen zu lassen, muss die bis dato unbekannte Unfallverursacherin mit ihrem Fahrzeug davongefahren sein. Auch von dem Mann, der die Fahrerin angesprochen hatte, fehlte jede Spur.
Da sich die Zeugin das Kennzeichen des grünen Kleinwagens gemerkt hatte, war es dann doch Routine, über die Halteranschrift die mutmaßliche Fahrerin zu ermitteln.
Die Polizei Langenhagen sucht nun weitere Zeugen, insbesondere den Mann, der die Fahrerin angesprochen hatte. Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen, Telefon (0511) 109-4215.