vhs-Stadtführung durch Langenhagen

Respektplätze aus Vergangenheit und Gegenwart

Langenhagen. Die vhs Langenhagen nimmt im September bei einer Stadtführung die guten Taten und Personen aus Langenhagen in den Blick. Menschen in Langenhagen, die sich für ihre Mitmenschen und ihren Wohnort eingesetzt haben und in diesem Sinne Vorbilder für bürgerliches Engagement in der Gesellschaft sind. Wer sie waren sie, wo sie gelebt haben und was sie zu ihren Lebzeiten für die Gesellschaft geleistet haben, wird angesprochen. Ebenso sind Orte Teil der Führung, an denen sich heutzutage Menschen aktiv für Langenhagen einsetzen und Achtung und Anerkennung verdienen. Die Teilnehmenden sind eingeladen, sich mit eigenen Erfahrungen, Erlebnissen und Wissen zu Respektplätzen Langenhagens einzubringen und zu diskutieren. Gemeinsam mit dem Stadtarchiv und dem Präventionsrat hat die vhs diese Stadtführung im Rahmen der niedersachsenweiten Initiative "MitRespekt!" entwickelt. Die Führung ist kostenfrei und findet am 9. September um 16 Uhr statt. Treffpunkt ist an der Elisabethkirche, Kirchplatz 7, 30853 Langenhagen. Anmeldungen sind per E-Mail an info@vhs-langenhagen.de oder online unter www.vhs-langenhagen.de möglich. Fragen werden telefonisch unter (05 11) 73 07 97 10 beantwortet.