Viele neue Angebote im Haus der Jugend

Es wird geschrieben, gewerkelt und gespielt

Langenhagen. Seit September dieses Jahres gibt es im Haus der Jugend drei neue Gruppen für Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren aus Langenhagen. Die Angebote finden jeweils in der Zeit von 16.30 bis 18 Uhr in den Räumen am Langenforther Platz 1 statt.
Jeden Montag arbeiten die Nachrichten-Detektive an einer Zeitung für das Haus der Jugend, für Kinder von neun bis zwölf Jahren. Jeden Dienstag werden in der Werkzeit aus Holz tolle Gegenstände gebaut, für Kinder von neun bis zwölf Jahren. Jeden Mittwoch werden im Lieblingsspieltreff neue und alte Spiele gespielt. Egal ob Brett-, Karten- oder Outdoorspiele, für Kinder ab acht Jahren. An den fünf bestehenden Gruppen wird selbstverständlich nichts geändert. Bei den kleinen Künstlern treffen sich montags Kinder ab sechs Jahren, in der Bewegungsgruppe toben dienstags Kinder ab sechs Jahren, das Mädchencafè lädt mittwochs Mädchen ab zehn Jahren ein, in der Spaß- und Kreativgruppe werkeln donnerstags Kinder ab sechs Jahren, und im Zirkus Baloloino gehört donnerstags die Manege Kindern ab sechs Jahren. Neue Gesichter sind in allen Gruppen herzlich willkommen. Alle Gruppenangebote sind kostenlos, finden nicht in den Ferien statt und eine Anmeldung ist erforderlich. Des Weitern gibt es jeden letzten Freitag im Monat eine Disco für Kinder von sieben bis zehn Jahren von 17 bis 19 Uhr und für Kinder und Jugendliche von elf bis 14 Jahren von 19 bis 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Die erste Disco startet am Freitag, 28. September, im Haus der Jugend. Bei Fragen steht das Team der Abteilung Kinder und Jugend unter der Telefonnummern (05 11) 73 07 99 50 und über die Mailadresse kiju@langenhagen.de zur Verfügung.