Vollstreckt

Langenhagen. Beamte der Bundespolizei haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch am Flughafen Langenhagen den Untersuchungshaftbefehl gegen einen 37-Jährigen vollstreckt.
Der Mann war zur grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach Antalya vorstellig geworden. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung der Personalien des 37-jährigen Deutschen stellten die Beamten fest, dass der Mann von der Staatsanwaltschaft Hannover mit Untersuchungshaftbefehl gesucht wurde. Da er unter seiner Meldeadresse nicht angetroffen werden konnte und Fluchtgefahr bestand, hatte ein Gericht wegen mehrerer Rauschgiftdelikte die Untersuchungshaft angeordnet. Die Bundespolizisten brachten den Mann in eine Justizvollzugsanstalt.