Von der Harley geschleudert

Kaltenweide. Nicht gesehen hat ein 69-jähriger Motorradfahrer beim Anfahren vom Fahrbahnrand der L 190 in Richtung Norden den nachfolgenden Verkehr. Auf dem Sozius der Harley befand sich die 65-jährige Ehefrau, beide wohnhaft in Kiel.
Ein nachfolgender 61-jähriger Fahrer aus Garbsen konnte mit seinem Opel Corsa nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass es zu einem Zusammenstoß kam. Durch den Anprall wurden beide Personen vom Motorrad geschleudert und schwer verletzt, der PKW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Schadenshöhe wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Die L 190 musste für die Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen für 2,5 Stunden gesperrt werden.