Weihnachtsbaum steht

Langenhagen. Der „Weihnachtsbaum“ auf dem Marktplatz wurde heute aufgestellt. Es handelt sich um eine etwa elf Meter hohe Nordmanntanne aus dem Sauerland. Die Gesamtkosten für diesen Adventsschmuck (Baum und dessen Lieferung) betragen etwa 2.300 Euro. Damit sich die einzelnen Zweige „aushängen“ können, werden die kleinen Lichter in der nächsten Woche angebracht – voraussichtlich am Freitag, 26. November, bestücken Mitarbeitende des städtischen Betriebshofes den Weihnachtsbaum mit den Lichterketten. Diese haben dieses Jahr LED-Leuchten in einem warmen Weiß-Ton.
Ebenfalls werden auch wieder die zwei, dem „Weihnachtsbaum“ gegenüberstehenden Bäume, auf Höhe der Eisdiele, sowie die Brüstung des Rathaus-Balkons mit Lichterketten geschmückt.
Die Leuchtelemente werden in Langenhagens Zentrum bis ins neue Jahr hinein – voraussichtlich bis zum 6. Januar – für stimmungsvolles Licht sorgen.