"Wenn Antibiotika nicht mehr wirken"

22. Oktober: Vortrag zu multiresistenten Keime

Langenhagen. Multiresistente Keime sind eine ernste Bedrohung. Ist die Massentierhaltung und die vorbeugende Gabe von Antibiotika dafür verantwortlich? Wodurch wären wir gefährdet? Durch nicht durchgegartes Fleisch? Durch Reste von Antibiotika im Fleisch? Durch das Einatmen der Luft im Stall? Gibt es Anlass, etwas zu verändern?
Es ist kein rein medizinisches Thema, sondern hier ist die Biologie als ganzer Wissenschaftsbereich angesprochen. Deshalb lädt die Naturkundliche Vereinigung Langenhagen für Mittwoch, 22. Oktober, um 19 Uhr zum Vortrag ein. Referenten sind die Tierärzte Claudia Preuß-Ueberschär und Siegfried Ueberschär. Die Veranstaltung wird nicht wie üblich im Wasserturm an der Stadtparkallee stattfinden, sondern im Rathaus (Ratssaal), Marktplatz 1. Gäste sind willkommen, der Eintritt ist frei.