Wieder geöffnet

Engelbostel. Lange haben die Mitglieder der AWO Engelbostel/Schulenburg darauf gewartet und nun ist es seit einigen Tagen endlich wieder so weit, dass die Begegnungsstätte an zwei Tagen in der Woche für dieBesucher wieder geöffnet hat.
Die Öffnung erfolgt nach den 2G-Regeln. Das heißt, der Zutritt ist für alle geimpfte und genesene möglich. Der Impfnachweis ist mitzubringen. Dann dürfen nach den zurzeit geltenden Regeln am Tisch auch die Masken abgenommen werden.
Am Mittwoch trifft sich die Kreativgruppe und die Klön-Gruppe von 14:30 bis 17:30 Uhr und die Skatspieler treffen sich am Freitag von 14 bis 17:30 Uhr.
Wie immer sind auch Gäste herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Rückfragen steht die Vorsitzende, Gudrun Mennecke, unter der Telefon-Nummer (0511)
74 17 71 jederzeit gern zur Verfügung.