Würdevoller Abschied

Sternenkinder werden beigesetzt

Langenhagen. Die evangelische Kirche lädt für Freitag, 24. April, um 15 Uhr trauernde Eltern, die ein Sternenkind verloren haben, zu einem Gedenkgottesdienst in die Kapelle des Kirchenfriedhofs ein.
Sternenkinder werden jene Kinder genannt, die vor, während oder nach der Geburt mit einem Gewicht unter 500 Gramm verstorben sind. Diese Kinder unterliegen nicht der Bestattungspflicht. Der Stiftung Sternenkinder aus Langenhagen ist es ein Anliegen, diese totgeborenen Kinder würdevoll beizusetzen und den Eltern, Familien und Freunden die Möglichkeit zum Abschied und der Trauer zu geben. Mit dem Garten der
Sternenkinder ist für alle Betroffene ein Ort des Gedenkens entstanden.
Im Anschluss an den Gedenkgottesdienst findet die Beisetzung der im letzten halben Jahr in Langenhagen verstorbenen Sternenkinder im Garten der Sternenkinder statt.