Zehenspitzen

Langenhagen. Wenn Kinder hauptsächlich auf Zehenspitzen laufen, kann dies vielfältige Probleme nach sich ziehen. Sowohl orthopädische Schäden als auch Konzentrationsschwierigkeiten oder Lernverzögerungen können Folgen sein. Viele Eltern reagieren spät, weil das Problem zuerst als Marotte angesehen und nicht ernst genommen wird. Die neue Selbsthilfegruppe richtet sich an Eltern von betroffenen Kindern. Die Gruppe lädt ein zum Austausch über mögliche Therapieformen oder über die Auswirkungen auf das Familienleben. Offene Fragen rund um das Thema sollen gemeinsam besprochen werden. Interessierte sind herzlich eingeladen zum ersten Gruppentreffen am Donnerstag, 30. Juni, um 20 Uhr in den Räumen des Niet Hus.