Zehn Gramm Haschisch

Langenhagen. Jetzt entdeckten Sicherheitskräfte am Airport Hannover im Schuh eines 44-jährigen Reisenden eine versteckte Substanz. Die hinzugerufenen Zollbeamten untersuchten diese Substanz und identifizierten sie als Haschisch. Gegen den Urlauber wurde ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Be- täubungsmittelgesetz eingeleitet. Das Haschisch wurde beschlagnahmt. In seiner Vernehmung machte er keine Angaben zur Sache, bestätigte aber das Untersuchungsergebnis der Zöllner. Der 44-Jährige erreichte pünktlich seinen Ferienflieger. Auf Höhenflüge im Urlaub muss er allerdings verzichten.