Zu viele Haushalte

Polizei bringt sieben Anzeigen auf den Weg

Langenhagen. Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Alt-Langenhagen meldeten nach Auskunft der Polizei am späten Sonnabendabend laute Geräusche durch mehrere Personen in einer Nachbarwohnung. Vor Ort wurden drei Männer im Alter von 20 bis 24 Jahren aus drei verschiedenen Langenhagener Haushalten angetroffen. Es wurden drei Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt. Die Gäste verließen die
Wohnung auf direktem Weg nach Hause. Wenige Stunden später wurde erneut eine Ruhestörung aus derselben Wohnung des Hauses gemeldet. Diesmal öffnete eine Frau. Nach Schilderung des Sachverhaltes durch die Beamten erlaubte die Mieterin das Betreten der gesamten Wohnung. Hierbei wurden dieselben drei Betroffenen im Wohnzimmer entdeckt. Zwei davon hatten sich schlafend gestellt und die dritte Person hatte versucht, sich hinter einem Sofa zu verstecken.  Es wurden weitere vier Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.