Zusätzliche Gruppen

Kaltenweide (ok). Kurzfristig hat die CDU-Ortsratsfraktion in Kaltenweide einen Antrag eingebracht, noch jeweils zwei zusätzliche Krippen- und Hortgruppen kurzfristig zu schaffen. Aus Sicht der CDU reicht eine mündliche Berichterstattung der Verwaltung nicht aus, eine konzeptionelle Planung für eine "bedarfsgerechte Versogung von Kindertagesstätten- und Hortplätzen" liege nicht vor. Ein freie Vergabe an Träger fehle gänzlich. Reinhard Grabowsky: "Dabei ist dringend eine Lösung erforderlich, da die baurechtliche Genehmigung für die Aufstellung von Containern auf dem Schulgelände längerfristig gefährdet ist."