Zusammengekracht

Langenhagen. Ein 61-jähriger Fahrzeugführer aus Burgdorf übersah nach Auskunft der Polizei am Donnerstag gegen 14.50 Uhr beim Verlassen des Tankstellengeländes (Aral-Tankstelle) einen vorfahrberechtigten BMW. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Anschließend setzte der 61-jährige mit seinem Renault zurück und stieß gegen einen hinter ihm stehenden VW Golf. Es entstand wiederum Sachschaden. Bei der polizeilichen Unfallaufnahme wurde Atemalkoholgeruch bei dem Burgdorfer festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,44 Promille. Auf Grund des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Gesamtschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt.