Zwei Kinder leicht verletzt

Godshorn. Ein Fahrer eines vermutlichen Renault Twingo ist am Montag gegen 16.50 Uhr von der Unfallstelle geflüchtet, nachdem er mit seinem Fahrzeug zwei
zehnjährige Jungen auf einem Fußgängerüberweg an der Straße Alt Godshorn angefahren und leicht an den Beinen verletzt hatte. Nach den bisherigen Ermittlungen und Angaben der Kinder wollten beide bei Grünlicht der dortigen Fußgängerampel den Fußweg in Richtung der Hausnummer Alt Godshorn 110 überqueren. Aus dem Lohkamp kommend sei ein dunkler älterer Renault Twingo nach links abgebogen und habe die beiden Jungen bei unverminderter Geschwindigkeit etwa in der Straßenmitte an den Beinen erfasst, ohne dass die Kinder zu Fall kamen. Erst nach der Berührung habe der Fahrer des Autos eine Vollbremsung gemacht und vermutlich entschuldigend eine Hand gehoben. Der Mann habe dann jedoch, ohne ausgestiegen zu sein, seine Fahrt fortgesetzt.
Bei dem Auto soll es sich um einen älteren schwarzen Renault Twingo mit dem Kennzeichenfragment H - RW...... handeln.
Der Fahrer soll etwa 27 Jahre alt sein und kurze blonde Haare haben. Bekleidet gewesen sei er mit einer schwarzen Jacke.
Möglicherweise hat der Fahrer eines weißen Lieferwagens etwas gesehen, der nach Auskunft der Jungen im Gegenverkehr an der Ampel gestanden haben soll.
Darüber hinaus soll der flüchtige Autofahrer einem ebenfalls unbekannten Wagen die Vorfahrt genommen haben, als dieser aus der dem Lohkamp gegenüberliegenden Straße Am Kielenkamp auf die Straße Alt Godshorn abbiegen wollte. Zeugenhinweise bittet an das Polizeikommissariat Langenhagen, Telefon (0511) 109.4215.