Zwei NVL- Exkursionen im August

Berggarten und NABU-Artenschutzzentrum erkunden

Langenhagen. Am Sonnabend, 17. August, werden bei der NABU-Exkursion die Sommerstauden des Berggartens im Mittelpunkt stehen. Eine Gärtnerin und Diplom-Ingenieurin für Landschafts- und Freiraumplanung wird den Mitgliedern und Gästen der NVL ihren Arbeitsplatz im Berggarten zeigen und die dort blühenden Sommerstauden erläutern. Gern steht sie auch für alle Fragen zu diesem Thema zur Verfügung. Anschließend ist ein Kaffeetrinken auf eigene Kosten in der Galerie vorgesehen. Für die Führung und den Eintritt in der Berggarten werden zehn erhoben, eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer (05 11) 73 19 59 erwünscht. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Eingang des Berggartens.
Die zweite Augustexkursion führt eine Woche später, am Sonntag, 25. August, nach Leiferde in das NABU Artenschutzzentrum. Auch zu dieser Exkursion sind Gäste herzlich willkommen. Treffpunkt ist um 13.00 Uhr am Rathaus Langenhagen, hier werden Fahrgemeinschaften gebildet. Das Artenschutzzentrum pflegt kranke heimische Wildtiere gesund, nimmt exotische Fundtiere auf, die entlaufen sind oder die Besitzer überfordern und möchte durch Umweltbildung die Artenvielfalt erhalten. Auch hier wird für Führung und Eintritt ein Kostenbeitrag von zehn Euro erhoben. Eine Anmeldung unter oben genannter Telefonnummer ist ebenfalls erwünscht. Das Programm für das zweite Halbjahr 2019 bietet weitere spannende Vorträge und Exkursionen. Nähere Informationen hierzu sind auf der Homepage der Naturkundlichen Vereinigung Langenhagen unter www.nvl-langenhagen.de zu finden.