Zweite Mannschaft steigt auf

Langenhagen. Mehr als ein halbes Jahr nach dem Aufstieg der ersten Mannschaft in die Landesliga nimmt auch für die zweite Mannschaft der Schachtiger Langenhagen die Coronasaison 2019-21 ein glückliches Ende. Die Bezirksturnierleitung erklärte den Saisonabbruch und verfügte eine erweiterte Aufstiegsregelung, so dass die Schachtiger Langenhagen als bisheriger Tabellenzweiter der Kreisliga Ost in der nächsten Saison in der Bezirksklasse antreten können. Erfolgreichste Punktesammler der sieben gespielten Runden waren Jörg Alpers, der alle Spiele bestritt und fünf Punkte erzielte und Dmytro Lukov, der 4,5 Punkte aus fünf Partien holte. Damit spielen die Schachtiger in der Anfang Oktober beginnenden Saison
2021/22 in Spielklassen, in denen sie zuletzt 2008/09 teilnahmen. Der freitägliche Trainingsbetrieb im KSG-Quartierstreff Wiesenau kann pandemiebedingt zwar noch nicht wieder stattfinden, Infos dazu und über den Verein gibt es jedoch auf www.schachtiger.de.