Zweiter Anlauf von FEBEL

Kaltenweide (ok). Der Verein FEBEL startet einen zweiten Versuch, hat beim Antrag für die integrative Kindergartengruppe an der Kananoher Straße die Kosten jetzt detaillierter und transparenter dargestellt. Beraten wird die Sitzungsdrucksache in der kommenden Jugendhilfeausschusssitzung am Donnerstag, 22. November, ab 17.45 Uhr im Rathaus und in der Sitzung des Ortsrates Kaltenweide am Dienstag, 27. November, ab 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Zellerie.