100 Euro vom Bürgerverein

Spendenübergabe im Lindenhof (von links): Ulrich Seiboth, Florian Seiboth, Sieglinde Leonenko, Marion Kocks und Daniel Munoz-Lagunas.Foto: O. Krebs

Kartoffelfest: Spende für Stiftung Lindenhof

Kaltenweide (ok). Der Lindenhof in Kaltenweide, in dem 22 Frauen und Männer mit Behinderungen ihr Zuhause haben, feiert im kommenden Jahr sein zehnjähriges Bestehen, das Kartoffelfest gibt es allerdings schon etwas länger. Die Einnahmen des Tages gehen in die Stiftung, die jeden Cent für ihre Projekte benötigt. Zurzeit wird für einen neuen Freizeitraum und für den altersgerechten Umbau einiger Bäder der Bewohner gespart. Nach dem Motto „Jede Spende hilft“ hat jetzt Schatzmeisterin Sieglinde Leonenko vom Bürgerverein Kaltenweide dem Stiftungsvorsitzenden Ulrich Seiboth 100 Euro übergeben – eine Summe, die aus einem Taschenverkauf zur Eröffnung des Kaltenweider Platzes stammt und vom Verein noch etwas aufgestockt worden ist.
Übrigens: Der Lindenhof ist jetzt auch in der Heimordnung für leichte Sprache des Landes Niedersachsen zu finden; Fotos sind dort aufgenommen worden.