1.050 Euro für die Stiftung Sternenkinder

Bernd Gräper bedankte sich bei seinen zahlreichen Gästen.

Tanzschule Gräper überreicht Spendenschwein

Langenhagen. Beim Adventsball der ADTV-Tanzschule Bernd Gräper wurde der Inhalt des Sparschweins, das ein Jahr von den Tanzschülern gefüllt wurde, an die Stiftung Sternenkinder in Form eines Schecks überreicht. ADTV-Tanzlehrer und Inhaber Bernd Gräper bedankt sich bei seinen gut 200 Gästen für die zahlreichen Spenden und ergänzt: "ein besonderer Dank geht noch an unsere Großspender Markus Goerke von der Süda Elektro GmbH und Florian Krinitzky von Zahnärzte Godshorn." Insgesamt sind 1050 Euro zusammengekommen. "Vor wenigen Wochen saß ich mit einem Teil des Teams in der Tanzschule, wir zählten das Geld und konnten kaum glauben, wie viel sich da angesammelt hat." Birgit Ehlers-Ascherfeld vom Vorstand der Stiftung nimmt überwältigt den Scheck entgegen, "nicht jede Schwangerschaft endet glücklich. Mit dem Garten der Sternenkinder auf dem Friedhof der Elisabethkirche haben wir Eltern einen Platz geschaffen, um nicht bestattungspflichtige fehl- und frühgeborene Kinder beizusetzen." Zweimal im Jahr finden Beisetzungen statt, welche für die Eltern komplett kostenfrei sind.
Auch für das nächste Jahr wird ein neues Sparschwein in die Tanzschule einziehen. "Wir sammeln im Team Ideen, welche Langenhagener Organisationen unterstützt werden sollten. Uns ist wichtig, dass diese komplett von Spenden lebt", erklärt Bernd Gräper, "und dann wird ein Los entscheiden."