108 Pakete für bedürftige Kinder

Die Kinder wurden reich beschenkt.

Verein "Hilfe für das junge Leben" unterstützt in Bijeljina

Langenhagen. Seit 1996 organisiert der Verein "Hilfe für das junge Leben" Weihnachts- und Neujahrspakete für bedürftige Kinder in der Partnerstadt Bijeljina. Auch dieses Jahr wurden mit der Unterstützung des Langenhagener Gymnasiums, des katholischen Zwölf--Apostel-Kindergartens und des evangelischen Kindergartens der Elisabeth-Kirche eifrig Spenden gesammelt und somit die Kinderherzen in Bijeljina erfreut. Coronabedingt wurden die Pakete dieses Jahr nicht wie üblich an einem zentralen Ort verteilt, sondern die Pakete wurden zwischen dem 25. Dezember und 6. Januar an mehrere Haushalte überbracht. Die Koordinierung der Verteilung der Pakete hat das langjährige Vereinsmitglied aus Bijeljina, Ramo Smajlovic, übernommen. Insgesamt wurden 108 Pakete überbracht. Die Kinder sowie die Vereinsmitglieder aus Bijeljina und Langenhagen bedankten sich bei den Spendern, und dass man sie trotz der Coronapandemie nicht vergessen hat.