12.000 Masken fürs Gymnasium

Die Op-Masken werden dringend benötigt: Maya Krause (von links), Olaf Krause, Schulleiterin Silke Kaune, Kirsten Gaedcke, Kassenwartin des Fördervereins, und Panagiotis Chatzianastassious, stellvertretender Schulleiter. (Foto: O. Krebs)

Dienstleister Logiline unterstützt Schule mit Spende

Langenhagen (ok). 12.000 OP-Masken hat die Firma Logiline jetzt dem Förderverein des Gymnasiums Langenhagen gespendet. Eine willkommene Gabe, denn der Verbrauch an Masken und Tests an der Schule mit 1.400 Schülern ist naturgemäß hoch. Loglline-Geschäftsführer Olaf Krause freut sich, dass er die Schule unterstützen kann. Genauso wie seine Tochter Maya, die hier im jahre 2019 ihr Abitur absolviert hat. Krause möchte so seinen Teil zur Bekämpfung der Pandemie beitragen, die auch eineinhalb Jahre nach ihrem Beginn immer noch nicht überwunden ist. Mit seinem mittelständischen Unternehmen sucht er aber auch außerhalb der Corona-Zeit den Kontakt zu den Schulen, bietet für den Nachwuchs interessante Praktika an. Denn: "Nicht nur die großen Konzerne, sondern auch der Mittelstand hat interessante Arbeitsplätze zu bieten", sagt Krause, einer der Chefs des virtuellen Logsitikdienstleisters am Neddernfeld.