28. Mai: Familienfest am Silbersee

Zusammenarbeit machte die Organisation für das Familienfest möglich: (von links) Marko Volck (Pressesprecher der Volksbank), Udo Schulz (Sportmarketing), Ulrike Kriebel (Rollstuhlsportgemeinschaft) und Mirko Heuer (Abenteuerland). (Foto: G. Gosewisch)

Vereine Abenteuerland und Rollstuhlsportgemeinschaft organisieren

Langenhagen (gg). Nun geht es doch los – viele Hürden musste der Verein Abenteuerland überwinden, um rechtzeitig das Gelände am Silbersee für die geplante Familienfeier am Pfingstmontag, 28. Mai, herzurichten. Unfertige Erdarbeiten, die Befestigung des Grillplatzes und eine Wegeverbindung dorthin waren bisher das Problem. In Bezug auf die notwendigen Genehmigungen ist die Stadtverwaltung mit im Boot. „Bei ersten Anfragen wird dort ein positives Signal gegeben, man soll machen“, erklärt der Vereinsvorsitzende des Abenteuerlandes und CDU-Fraktionsvorsitzender im Rat Mirko Heuer. „Das ist prima“, sagt er. Die Durchführung ist dann nicht einfach, denn die lebt im Verein von der Einbindung ehrenamtlicher Leistungen, es gibt kein professionelles Veranstaltungsmanagement.
In Zusammenarbeit mit Ulrike Kriebel aus dem Vorstand der Rollstuhlsportgemeinschaft hat Heuer sensationell viele Aktionen und Stationen geplant. Mehr als 30 sind auf der vorläufigen Liste zu finden. Darunter das Handbiken, Ponyreiten, Kistenklettern, Stein-Schnitzen, Riesenseifenblasen, Bewegungs- und Geschicklichkeitsspiele und vieles mehr.
Viel verspricht sich Kriebel von dem Besuchermix und freut sich auf das Angebot, dass die Mitglieder der Rollstuhlsportgemeinschaft machen werden. „Bei Spielen wie dem Rollstuhl-Führerschein haben alle Spaß und Befangenheit vor Behinderungen wird abgebaut“, sagt sie. 25 Helfer wird die Rollstuhlsportgemeinschaft stellen, 15 das Abenteuerland, damit alles läuft. Finanzielle Unterstützung in Höhe von 15.000 Euro gibt es aus einem Fördertopf (VR-Stiftung) der Volksbank Hannover. Weitere Förderer sind die Stadt Langenhagen und die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, die sich für Integration einsetzt.