41 Einzelsportler und zwölf Mannschaften

Mannschaft des Jahres wurden die Sledge-Eishockeyspieler des SCL. Michaela Henjes gratulierte zur deutschen Meisterschaft. Foto. K.Raap

Langenhagener Sportler in vielen Disziplinen überaus erfolgreich

Langenhagen (kr). Alle Hände voll zu tun hatten Bürgermeister Friedhelm Fischer, sein Vertreter Willi Minne, Sportring-Vorsitzende Michaela Henjes, Pokalstifter Konrad Mössinger, der für Sport zuständige Fachdienstleiter Peter Probosch und seine Mitarbeiterin Renate Gießelmann, die die Veranstaltung bestens vorbereitet hatte, bei der Ehrung 2012 für 41 Einzelsportler und zwölf Mannschaften (das ECHO berichtete bereits ausführlich über den Ablauf). Hier die Namen der erfolgreichsten Sportler des vergangenen Jahres. Bei der BSG holten sich im Kegeln Heike Bussmann, Heiko Kuhlmann, Ulrich Meyer, Horst Schumann, Sabine Suck und Edelgard Rieker diverse Titel bei der Deutschen und der Landesmeisterschaft. DJK Sparta stellte gleich zehn überaus erfolgreiche Geher bei Europameisterschaften, DM und LM in verschiedenen Disziplinen: Karl Degener, Wolfgang Schaper, Manfred Krenz, Hans-Peter Damitz, Marian Bigocki, Anneke Heuer, Roswitha Ebel, Susanne Noltemeyer und Corinna Luedtke. Besonders erfolgreich beim Judoclub Godshorn: Robin Gierschik, Hannah Deliu, Paula Sommer, Cem-Justin Karaca, Natascha Jastrzemski und Michael-Günther Frank. Ute von Schilling war die beste Bogenschützin beim Niedersächsischen Jagdclub. Bester Radsportler beim RC Blau-Gelb war Leo Appelt. Sehr erfolgreich auch Carlo Kaubisch, Wiebke Rodieck und Liv-Susanne Bachmann. Der SCL überzeugte mit Christina Munt (Schwimmen), die auch Sportlerin des Jahres wurde, Karlheinz Teufert und Yoshiko Teufert-Shibata (beide Gehen) sowie Mareen Jolina Berlin (Kunstturnen). Beim SSV Langenhagen dominierte Karlheinz Niescken (Orientierungslauf). Im Schießsport überzeugten beim SV Kaltenweide Klaus Greinig, Axel Meng und Heinrich Schielke. Geehrt vom SV Langenhagen wurden Pia und Rika Gesenhues (beide Synchronschwimmen) sowie die Schwimmer Christa Donath und Karlheinz Teufert, ebenfalls Sportler des Jahres. Der Niedersächsische Judoverband präsentierte Annika Heise. Von den Hannoverschen Werkstätten qualifizierten sich Sabrina Hellwig (Tischtennis) und Bastian Kabatek (Schwimmen).
Elf Mannschaften aus Langenhagen überzeugten mit überragenden Leistungen. Das Kegelteam der BSG holte Platz 2 bei der DM und zwei 1. Plätze auf Landesebene. Im Gehen war DJK Sparta mit den Damen im Straßengehen auch auf Bundesebene erfolgreich. Zwei Mannschaften des NJK holten Landesmeisterschaften im Bogenschießen. Der SSV Kaltenweide holte mit zwei Teams zwei LM-Titel (Sportpistole und Luftgewehr). Im Sledge-Eishockey wurde der SCL Deutscher Meister und auch Mannschaft des Jahres. Super die Alte-Herren-Mannschaft des TSV KK: Die Fußballer wurden Landesmeister. Geehrt für besondere Leistungen wurden auch die Eishockey-Knaben des SCL. Mit Kelsey Soccio hatten sie auch ein junges Mädchen dabei. Im Synchronschwimmen dominierte der SVL. Zwei Duos schafften die Landesmeisterschaft.