500 Euro erscannt

Volle Konzentration ist gefragt: Silke Merzhäuser an der Kasse; Filialleiterin Lydia Pfeiffer schaut ihr über die Schulter.Foto: O. Krebs

dm spendet für nachhaltiges Projekt

Langenhagen (ok). Die Spende hat sich Silke Merzhäuser im wahrsten Sinne des Wortes richtig erscannt. Eine halbe Stunde hat sie sich an die Kasse im dm-Drogeriemarkt an der Walsroder Straße gesetzt, dabei sind 414 Euro zusammengekommen. Filialleiterin Lydia Pfeiffer hat den Betrag großzügig auf 500 Euro aufgerundet. Die Summe geht an die Gesellschaft für OI, die Glasknochenkranken hilft. Silke Merzhäuser und ihre Kolleginnen stricken aus gesammelten Pullovern Mützen, die sie verkaufen und unterstützen damit ebenfalls die Glasknochenkranken. Am Mittwoch wurde übrigens in allen dm-Märkten Deutschlands fleißig gescannt; Ziel ist es, eine Million Euro für nachhaltige Projekte zusammenzubekommen; eine Aktion, die unter der Schirmherrschaft des Rockstars Peter Maffay steht.