50.000 Artikel auf 2.799 Quadratmetern

Der Richtkranz hängt; im Oktober soll Eröffnung sein. (Foto: O. Krebs)

Richtfest bei neuem Edeka-Markt an der Walsroder Straße

Langenhagen (ok). Richtfest des neuen Edeka-Marktes an der Walsroder Straße etwa sieben Monate nach Baubeginn: Mit dem Neubau schafft die Unternehmerfamilie Cramer in der Flughafenstadt 120 neue Arbeitsplätze auf dem Gelände der ehemaligen Norta-Tapetenfabrik. Mitarbeiter aus einem anderen der bisher acht Cramer-Märkte haben das Angebot erhalten, in die Flughafenstadt wechseln zu können. Etwa 70 neue Kollegen sind schon gewonnen worden. Die Verkaufsfläche liegt bei 2.799 Quadratmetern, die gesamte Grundfläche einschließlich Nebenräumen und Lager bei 4.000 Quadratmetern. Die zukünftigen Kunden haben nach Worten Cramers die Auswahl zwischen etwa 50.000 Artikeln. An der Walsroder Straße entsteht derzeit extra eine Abbiegespur. Zurzeit wird der Verkehr über eine Baustellenampel geregelt. Die Stadtverwaltung mit Bürgermeister Mirko Heuer und Stadtbaurat Carsten Hettwer an der Spitze ist froh über die Nachnutzung des historischen Areals. Bürgermeister Mirko Heuer geht davon aus, dass der neue Einkaufsmarkt ein Frequenzbringer werde und die Einkaufsvielfalt in Langenhagen bereichern werde. Und Firmenchef Jürgen Cramer hob den reibungslosen Ablauf hervor. Der Kaufmann dankte vor allen Dingen der Stadtverwaltung, dem Bauunternehmen Kögel und allen anderen Beteiligten für die konstruktive und sehr gute Zusammenarbeit. Er geht bei dem Baufortschritt von einer Eröffnung des E-Centers Anfang Oktober aus. Über die Investitionssumme wollte der Unternehmer keine Angaben machen.