60 Jahre verheiratet

Stellvertretender Bürgermeister Willi Minne (links) gratuliert im Namen der Stadt Langenhagen dem Ehepaar Beutner. (Foto: G. Gosewisch)

Ehepaar Beutner freut sich über Beständigkeit

Langenhagen (gg). Sie sind seit 60 Jahren verheiratet und seit 48 Jahren in Langenhagen zu Hause: Walter und Inge Beutner feiern ihre Diamantene Hochzeit. Persönlich gratulierte der stellvertretende Bürgermeister Willi Minne im Namen der Stadt Langenhagen und überbrachte Glückwunsch-Schreiben von Regionspräsident Hauke Jagau und von dem Niedersächsischen Minister für Inneres Uwe Schünemann. „Beeindruckend“ ist die Aufmerksamkeit, so das Jubiläumspaar, das auch eine Gratulation von Landesbischof Ralf Meister, persönlich überbracht von Pastor Klaus Dörrie aus der Elia-Gemeinde, erhalten hat. Mit ihnen freuen sich zwei Söhne und zwei Töchter. Sie wohnen in der Nähe der Eltern, sind Langenhagen treu geblieben. „Wir sind hier aufgewachsen, das verbindet“, sagen sie, auch mit Hinweis auf die bauliche Entwicklung mit neuem Einkaufszentrum und kulturellem Angebot, denn das nutzen die Eltern, beide über 80 Jahre alt, nach wie vor. Zentral wohnen sie in der Konrad-Adenauer-Straße und können von dort aus alles erreichen. So sind sie rundum zufrieden und blicken nach vorn statt zurück in die Erinnerungen an die Zeit nach dem Krieg, als sie von Niederschlesien in das niedersächsische Brüggen flohen und von dort aus wegen der Chance auf Arbeit nach Hannover kamen. Ein Glück sei es gewesen, dass Walter Beutner eine Stelle in der Produktion bei dem Riemenhersteller Siegling bekam und bis zur Pensionierung nicht mehr wechseln musste. Nun beobachtet das Ehepaar Beutner mit Spannung, welche Wege ihre fünf Enkelkinder einschlagen, allesamt Jungs. Sie feiern mit ihren Großeltern das Jubiläum im Rahmen eines großen Familienfestes.