61 Blutspender im Rathaus

DRK-Mitarbeiterin Angelika Unrath piekst gekonnt bei Marlene Spyrra.Foto: O. Krebs

DRK zum siebten Mal in Verwaltungsgebäude

Langenhagen (ok). Seit sieben Jahren – immer im Sommer – stattet das DRK Langenhagen der Stadtverwaltung am Marktplatz einen Besuch ab. Blutspenden im Rathaus ist dann angesagt, und zwar nicht nur für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern auch für die Bevölkerung der Flughafenstadt. Die Zahl der Spenderinnen und Spender hat sich im Laufe der Jahre auf etwa 60 im Durchschnitt eingependelt – der Tiefstwert lag bei 52, der Höchstwert bei 70. Einen Rekord gab es im ersten Jahr zu verzeichnen, was die Zahl der Erstspender angeht: 28 waren es, die zum ersten Mal einen halben Liter ihres Lebenssaftes spendeten. In diesem Jahr waren 61 Spenderinnen und Spender ins Rathaus gekommen, elf von ihnen zum ersten Mal. Die nächten Spenden des DRK Langenhagen sind dann wieder am 11. und 18. September in Friedrich-Ebert- sowie Hermann-Löns-Schule und am 11. Oktober bei McDonalds.