96-Kicker liest aus "Gustav"

Brav stellten sich die Mädchen und Jungen für ein Autogramm von Patrick Jöcks an.Foto: O. Krebs

Patrick Jöcks besucht Brinker Schule am Vorlesetag

Langenhagen (ok). FC Zoo gegen Hannover 96 – die Paarung im Kinderbuch "Gustav vor, noch ein Tor!" und ein Spieler der "Roten" war jetzt nicht auf dem grünen Rasen mit dem runden Leder, sondern in der Brinker Schule aktiv. Die Brinker Schule ist eine der 96 Partnerschulen von Hannover 96 in der Region, in Langenhagen gehören noch das Gymnasium und die Adolf-Reichwein-Schule dazu. Patrick Jöcks, 20-jähriger Kicker der 96-Amateure aus der Regionalliga, hat den beiden Klassen 3a und 3b das Buch am Vorlesetag von vorn bis hinten vorgelesen. Dabei sei Lesen eigentlich gar nicht so sein Ding, wie der Nachwuchsspieler zugab – zu viel Fachliteratur in der Phase des Abiturs und auch jetzt während der Fernstudiums in Sachen Sportmanagement. Die Kids merkten davon allerdings nichts, spannend trug er die lustige Geschichte mit den kleinen Erdmännchen vor. Und nach dem Vorlesen löcherten ihn die Mädchen und Jungen mit allerlei Fragen, bevor es dann ans Autogramme schreiben ging.