Alle Körperteile werden aktiviert

Machten die Probe aufs Exempel: Stadtbaurat Carsten Hettwer und Mitglieder des Seniorenbeirates. (Foto: O. Krebs)

"Pfad der Sinne" im Eichenpark eingeweiht

Langenhagen (ok). Es ist ein richtig schönes Ensemble im Eichenpark entstanden; eine Vielfalt in der Einheit, wie es Stadtbaurat Carsten Hettwer treffend ausdrückte. Mehr-Generationen-Haus, Pétanquebahn und jetzt der "Pfad der Sinne", der nach langer Vorbereitungsphase jetzt mit insgesamt elf Elementen eingeweiht worden ist. Holzklötze, Schindeln, Sand, Späne und sogar Glassplitter – alles ist dabei. Die Kosten liegen bei insgesamt 11.000 Euro. Christa Röder, bisherige Vorsitzende des Seniorenbeirates, ist begeistert vom "Pfad der Sinne", der mit oder ohne Schuhel ertastet werden kann. "Füße, Knöchel, Knie und Rücken werden dabei aktiviert. Eien wahre Wohltat", sagt Christa Röder. Der Seniorenbeirat wird aus seinem Etat dieser Legislaturperiode übrigens noch eine seniorengerechte Bank spendieren. Und Stadtbaurat Carsten Hettwer sagte abschließend schmunzelnd: "Das war unser längstes Projekt, aber wir haben es sportlich genommen."