Alles basiert auf Elterninitiative

Die Strolche lassen sich nicht lumpen: Zum Geburtstag gibt es für die Kinder neben einer Hüpfburg auch Ponyreiten.Foto: L. Schweckendiek

„Die Strolche“ feierten 20. Geburtstag

Langenhagen. Der Kindergarten „Die Strolche“ feierte jetzt sein 20-jähriges Bestehen in der Hindenburgstraße. Kinder und Eltern waren zu diesem besonderen Anlass gekommen um mit Bratwurst, Hüpfburg und Ponyreiten das besondere Jubiläum zu feiern. Michael Pommer, 1. Vorsitzender und Gründungsmitglied des Kindergartens, erzählt: „Wir haben hier in den 20 Jahren 208 Kinder betreut. Momentan sind es 27, alle im Alter von eins bis drei, die mit unseren neun Betreuern täglich etwas neues entdecken. Außerdem haben wir bereits 96 Auszubildende in den Beruf gebracht.“
Was den Kindergarten besonders ausmacht, ist die Elternarbeit.„Alle Projekte und Vorhaben entstehen bei uns aus Elterninitiativen und auch sonst besteht unsere Kindergartentätigkeit rein aus Ehrenamt. Eine Ausnahme bilden hier lediglich die Erzieher. Auch unsere Auf- und Umbauten wurden von unserer Elternschaft vorgenommen. Immerhin haben wir uns in den letzten 20 Jahren von einer Drei-Zimmer-Wohnung auf eine riesige Anlage vergrößert. Seit 2013 gibt es auch eine zweite Gruppe und somit doppelt so viele Kinder. All diese Renovierungsaktionen wurden von unseren Eltern übernommen", sagt Pommer weiter.