Allstars dominieren ihre Spiele

Technisch voll ausgereift: ein Sprungwurf vom Feinsten.Fotos: O. Krebs

Neuntklässler setzen sich beim Osterturnier des Gymnasiums durch

Langenhagen (ok). Das traditionelle Osterturnier am Gymnasium Langenhagen ist fest in Schülerhand. Auch in diesem Jahr hat der Schülerrat für die Jahrgänge neun und zehn wieder ein Spielsportfest organisiert; die Elft- und Zwölfklässler fungierten als Schiedsrichter und hinterließen einen hervorragenden Eindruck. Sowohl im Handball als auch im Fußball wurde um jedes Tor verbissen gefightet. Bei den gemischten Teams hatten jeweils die neunten Klassen die Nase vorn – beim Kicken siegte die 9 e gegen die 10 b nach Elfmeterschießen; beim Werfen die 9 d gegen die 10 e mit 15:6. Die Krönung des Turniers war dann allerdings ein Spiel der Siegerteams gegen eine Allstar-Mannschaft mit Schülern und Lehrern. Besonders die drei Pädagogen Dennis Stehr, Sönke Neuß und Jens Feuerherm standen den um etwa zwei Jahrzehnte jüngeren Schülern um nichts nach und hielten mit Hand und Fuß technisch gut mit, ja dominierten die Spiele teilweise sogar. Logische Konsequenz: Die Allstars entschieden beide Vergleiche für sich.