Alte Erinnerungen und frische Bratwurst

Sommerfest und Ehemaligentreffen des Johanniter Ortsverbandes Aller-Leine: Eine kurze Regenpause wurde genutzt, um ein Gruppenfoto mit den ehemaligen Mitarbeitern des Ortsverbandes Burgwedel zu machen. (Foto: Foto: U. Fischer)

Johanniter feiern Sommerfest und Ehemaligentreffen

Schwarmstedt. Auch wenn sich der Sommer nicht von seiner strahlenden Seite präsentierte, feierten die Johanniter des Ortsverbandes Aller-Leine jetzt ein gelungenes Sommerfest, zu dem Ortsbeauftragter Hermann Völker und Dienststellenleiter Klaus Kramer 60 Gäste in der ausgeräumten Fahrzeughalle begrüßen konnten. Eingeladen waren auch ehemalige Kollegen, die gemeinsam mit älteren Schwarmstedter Johannitern bis Mitte der achtziger Jahre dem damaligen, später aufgelösten Ortsverband Burgwedel angehörten. Helga Kulenkamp und ihr Bruder Jürgen gehörten dem Leitungsteam des damaligen OV Burgwedel an. Trotz weiter Anreise, Helga aus Melle und Jürgen sogar aus Böblingen, waren sie der Einladung nach Schwarmstedt gerne gefolgt. Gemeinsam mit ihren ehemaligen Kameraden tauschten sie alte Erinnerungen aus und informierten sich über aktuelle Entwicklungen. Als Dank für sein Kommen überreichte Kramer Jürgen Kulenkamp die alte Burgwedeler Ortsverbandsfahne, die nach Schließung des Verbandes in Schwarmstedt aufbewahrt wurde. Einer Wachenführung schloss sich nach dem kulinarischen Grillprogramm die Besichtigung der ausgestellten Fahrzeuge an. Michael Grunwald, Zugführer und Leiter der Schnelleinsatzgruppe (SEG), stellte den Ehemaligen die Neuerungen in seinem Aufgabenbereich vor und erhielt große Anerkennung für die Professionalität seiner SEG. Ganz nebenbei konnte er auch neue Mitglieder gewinnen. Durch seinem Vortrag motiviert, entschlossen sich Christa und Harald Arndt aus Burgwedel spontan, wieder ehrenamtlich tätig zu werden und der Schwarmstedter SEG beizutreten. Bis spät nach Mitternacht die letzten Gäste gingen, waren sich alte und neue Johanniter einig: Das gelungene Sommerfest und Ehemaligentreffen soll auf jeden Fall im kommenden Jahr wiederholt werden.