Am liebsten Mittelstürmer

Die Lesung mit Willi Gmehling war lebendig und unterhaltsam.

Autor Willi Gmehling beim LeseKunstSommer am Gymnasium

Langenhagen. Er hat Einzug in unsere Schule gehalten, sich in den Klassen 5a und 5b des Gymnasiums niedergelassen und eine wunderbare, erfüllende Atmosphäre verbreitet … der LeseKunstSommer! Die beiden Klassen haben eine Veranstaltung erlebt, die – wie der Titel
verspricht – Lesen und Kunst im und über den Sommer verbindet (Kooperation des Friedrich-Bödecker-Kreis Niedersachsen mit dem Kunstverein Hannover). So war am
Dienstag zunächst der Kinder- und Jugendbuch-Autor Will Gmehling zu Gast  im Klassenzimmer und las aus seinem mit dem Jugendliteraturpreis 2020 ausgezeichneten Buch „Freibad – Ein ganzer Sommer unter dem Himmel“ vor. Es war eine sehr lebendige, unterhaltsame Lesung, die gleichermaßen die  Schüler sowie  Lehrerinnen begeistert hat. Die Schüler hatten danach viele
Fragen an diesen bekannten Autor und wir waren sehr beeindruckt, wie nahbar und offen Will Gmehling alle Fragen beantwortet und persönlich von sich erzählt hat. Weil sie ihn so ‚cool‘ und ‚supernett‘ fanden, ließen sich viele Schülerinnen und Schüler sogar ein Autogramm auf den Unterarm geben. Vor allem sein eigentlicher Berufswunsch kam gut an: Er wäre am liebsten Mittelstürmer geworden. Das hat zwar nicht geklappt, aber sein Tipp am Vormittag vor dem Achtelfinale der EM, dass Deutschland gegen England mit 0.2 verlieren werde, ist eingetroffen…
Im Anschluss haben die Schüle in Anlehnung an das Thema des Buches und unter
Anleitung von zwei Kunstpädagoginnen mit Begeisterung ihre eigenen Traum-Freibäder
gestaltet und durften mit Aquarellfarben und Washitape kreativ werden.