Anliegerinteressen im Blick

Karin Behrens über gibt den Vorsitz im Ortsverband an Steffen Hunger. (Foto: G. Gosewisch)

Steffen Hunger ist neuer Vorsitzender im CDU-Ortsverband

Krähenwinkel (gg). „Jüngere können das auch“, sagt Karin Behrens, bisherige Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Krähenwinkel bei der Neuwahl des Vorstandes. Sie übergibt ihr Amt an Steffen Hunger. Der 45-jährige hat sich über sein Engagement für die Schaffung von Hortplätzen und die Elternarbeit allgemein bekannt gemacht, ist seit 2009 Mitglied und seit drei Jahren Beisitzer im Stadtverband. „Weitere Mitglieder im Ort zu gewinnen“, sieht er als sein Ziel. „Die besondere Nähe zu den Leuten macht den Erfolg aus“, betont Edgar Schmidt-Nordmeier, der als stellvertretender Vorsitzender bestätigt wurde. Bei den aktuellen Dauerthemen in Krähenwinkel, der Neubau des TSV KK-Sportheims und die so genannte Abhängung der Walsroder Straße als Einzelmaßnahme aus dem Verkehrsentwicklungsplan, gehe es darum, die Interessen der Bürger vor Ort zu vertreten, so sein Hinweis und weiter: „Über viele Jahre war es immer möglich, dass sich die CDU mit der SPD in Krähenwinkel zusammen für Ortsinteressen eingesetzt hat. Wir setzten uns dafür ein, dass das wieder geht.“ In ihrem Bericht aus dem Rat Langenhagen sieht Gabriele Spier Erfolge und nennt die Sicherung des Hortplatzangebots und die aktuell auf Antrag der CDU im Verkehrsausschuss beschlossene Ausleuchtung der Kreuzung Heinrich-Hagemann-Allee und L190. Hier habe man auf eine schnelle Lösung hingearbeitet, auch wenn ein Ausbau der Kreuzung zum Kreisel in Aussicht steht und dann ein Rückbau nötig wird. Auch sie greift das Stichworte Ortsinteresse auf, betont die Situation der Anlieger mit der steigenden Verkehrsbelastung im Hainhäuser Weg: „Wenn die Abhängung der Walsroder Straße kommen soll, werden wir uns mit einer Bürgerinitiative dagegen wehren.“
Der Verlauf der Versammlung bot Raum für Ehrungen. Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft in der CDU wurden Klaus-Konrad Behrens, Maria Leveling und Arnold Strothlücke ausgezeichnet.