Anmeldung für Elementarkurse ab sofort möglich

Es geht wieder los: Die Musikschullehrerinnen und Lehrer des Elementarkurse Elke Janßen-Sachs von links), Christoph Meyer und Uta Mehlig.

Musikschule startet neues Programm für die Kleinsten

Langenhagen. Die Musikschule der Stadt Langenhagen nimmt ab sofort wieder Anmeldungen für die neuen Kurse in Musikgarten I und II (Kinder zwischen 18 Monaten und drei Jahren mit Elternteil), Musikalischer Früherziehung (ab etwa vierJahre) und Musikalischer Grundausbildung (ab etwa sechs Jahre) entgegen.
Start der Kurse für den Musikgarten und die Grundausbildung ist Anfang September, im Oktober beginnt dann das Kursangebot für die Früherziehung.
„Gerade die Jüngsten haben unter den Einschränkungen der letzten Monate besonders gelitten. Denn mit den Kleinen und Vorschulkindern ist ein Onlineunterricht verständlicherweise nicht möglich und die Kurse mussten daher ausfallen“, so Stefan Polzer der Leiter der Musikschule Langenhagen. „Wir sind zuversichtlich und freuen uns sehr, dass die Kurse nach den Ferien wieder starten können.“
Das Motto der neuen Kurse ist „Musik ganzheitlich erleben“. „Unser Ziel ist, den Kindern je nach Altersgruppe die vielfältigen Erscheinungsarten von Musik näher zu bringen und sich kreativ damit auseinander zu setzen“, erklärt Polzer. Dabei erhalten die Kinder von den Lehrkräften zum Beispiel Anleitung zur Handhabung im Umgang mit Musik und werden zum bewussten Hören, zum Verbinden von Musik und Bewegung und zum eigenen Musizieren angeregt.
Bei allen Kursangeboten werden die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten.
Weitere Informationen über die Unterrichtsinhalte, das Kursangebot, Gebühren sowie das Anmeldeformular finden Interessierte unter www.musikschule-langenhagen.de.