Auf dem richtigen Weg

Der Vorstand des Fördervereins "Zum Guten Hirten".

Jahreshauptversammlung des Fördervereines „Zum Guten Hirten Godshorn“

Godshorn. Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Vereins "Zum Guten Hirten Godshorn" fand jetzt im Gemeindesaal der Kirchengemeinde "Zum Guten Hirten Godshorn" statt. Der Vorsitzende des Vereins Manfred Negelmann eröffnete die Sitzung, begrüßte die Mitglieder und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Nach Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung und dem Rechenschaftsbericht des Vorstandes erfolgte die Ehrung für zehn Jahre Mitgliedschaft. Hierauf folgte der Kassenbericht von der Kassenwartung sowie der positive Bericht der Kassenprüfer. Die beantragte Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig. Ein Generationswechsel wurde im Vorstand des Fördervereines eingeleitet. Der Vorsitzende gab dazu folgende Erklärung des alten Vorstandes ab: In einer Vorstandssitzung im Januar 2020 wurde einstimmig beschlossen, einen Generationswechsel im Vorstand vorzunehmen. Der Vorsitzende wurde beauftragt, Kandidaten für die neue dreijährige Vorstandsperiode zu suchen, da drei Personen aus dem alten Vorstand nicht mehr für den neuen Vorstand kandidieren wollten. Der Vorsitzende verabschiedete daraufhin die langjährige stellvertretende Vorsitzende Christine Waue, die 15 Jahre an der Seite des Vorsitzenden Manfred Negelmann die Geschicke des Vereines leitete, herzlich. Als nächstes wurden Gabriele Witte als Schriftführerin und Hinrich Witte als Beisitzer für die lange Tätigkeit im Vorstand geehrt. Herr Negelmann betonte, dass er gebeten wurde, letztmalig noch einmal für drei Jahre zu kandidieren, um die neu zu wählenden Kandidaten zu unterstützen und einen neuen Vorsitzenden aufzubauen. Somit setzt sich der neue Vorstand aus folgenden Personen zusammen: Herr Manfred Negelmann als Vorsitzender Oliver Tuntke als stellvertretender Vorsitzender, Lilli Balkenhol weiterhin als Kassenwartin, Frau Sandra Negelmann als Schriftführerin Wilfried Domeyer weiterhin als Pressewart Martina Scheerle als Beisitzerin Mit den drei neuen Mitgliedern im Vorstand wurde auch gleichzeitig ein Generationswechsel eingeleitet. Der Förderverein sieht sich so auf dem richtigen Weg, den Verein auch langfristig erfolgreich für die Kirchengemeinde zur Verfügung zu stellen.