Auf in die frühere Grenzstadt

Noch bis Sonntag bleiben die bosnischen Gäste in der Stadt.

Bosnische Jugendliche zu Gast in Langenhagen

Langenhagen. Seit dem 10. September sind 24 bosnische Jugendliche zu Gast in Langenhagen. Jetzt hatten sie einen Empfang im Langenhagener Rathaus. Sie wurden vom stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Langenhagen, Willi Minne, im Ratssaal der Stadt Langenhagen empfangen.
Die Jugendlichen werden bis zum 20. September zu Gast bei Langenhagener Familien bleiben und bis dahin ein buntes Programm absolvieren. Diesjähriges Thema des Austausches ist die deutsch-deutsche Einheit und deswegen werden die bosnischen Jugendlichen gemeinsam mit den deutschen Jugendlichen die damalige Grenzstadt Helmstedt besuchen sowie den Landtag von Sachsen-Anhalt.
Der Verein "Hilfe für das junge Leben"organisiert schon seit dem Jahr 2000 zwischen den Städten Bijeljina und Langenhagen erfolgreichen Jugendaustausch. Es gibt eine enge Zusammenarbeit mit dem Langenhagener Gymasium, das jedes Jahr mit den bosnischen Jugendlichen Workshops organisiert. Dieses Jahr findet ein Musik-Workshop statt, denn Musik verbindet.