Auto übersehen

Beide Autos waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Foto: Feuerwehr
Kaltenweide. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Autos im Kreuzungsbereich der Wagenzeller Straße, Ecke Walsroder Straße wurde die Feuerwehr Kaltenweide am Montagmittag gegen 11.25 Uhr alarmiert. Beim Abbiegevorgang war  ein Golf mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert. Die Insassen beider Autos konnten ihre Fahrzeuge selbständig verlassen und wurden bereits beim Eintreffen der Feuerwehr vom Rettungsdienst betreut.
Durch die Feuerwehr wurden auslaufende Betriebsstoffe mit zwei Säcken Bindemittel abgestreut. Der Brandschutz wurde sichergestellt und die Batterien der Unfallfahrzeuge abgeklemmt. Unter der Einsatzleitung von Ralf Dankenbring waren sechs Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen sowie der Rettungsdienst und die Polizei vor Ort.
Die Polizei berichtete, ein 91-jähriger Verkehrsteilnehmer habe beim Abbiegevorgang ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen, sodass es zum Zusammenstoß kam. Der 46-jährige entgegenkommende Autofahrer zog sich leichte Verletzungen zu und wurde vorsorglich in eine Krankenhaus gebracht.