Bauabfälle brannten in drei Etagen

Am Seestädter Platz war die Feuerwehr am Sonntagnachmittag im Einsatz. (Foto: S. Bommert)

Feuerwehreinsatz am Seestädter Platz

Kaltenweide. Zu einer starken Rauchentwicklung am Seestädter Platz wurden am Sonntagnachmittag um 16.45 die Ortsfeuerwehren Kaltenweide und Langenhagen gerufen. Vor Ort konnte eine Verrauchung im Tiefgaragenbereich des Rohbaus festgestellt werden. Umgehend wurden zwei Trupps unter Atemschutz zum Löschen eingesetzt. Zusätzlich wurden zwei Drucklüfter in Betrieb genommen, um die Tiefgarage zu entrauchen. Im Rahmen der weiteren Erkundung konnten mehrere kleine Brandstellen auf verschiedenen Etagen festgestellt werden, die rasch gelöscht werden konnten. An allen Stellen brannten Bauabfälle. Unter der Einsatzleitung von Ortsbrandmeister Uwe Glaser wurden drei Atemschutztrupps eingesetzt. Insgesamt waren 36 Feuerwehrleute mit acht Fahrzeugen sowie der Rettungsdienst vor Ort, so der Bericht von Feuerwehrsprecher Stephan Bommert. Einsatzende war gegen 18 Uhr. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.