Baumpflege oder Ökomord?

Der Rückschnitt an den Linden in der Ackerstraße verändert das Straßenbild. (Foto: Schmidt)

Rückschnitt an Bäumen fällt auf

Langenhagen (gg). Auffällig ist der Rückschnitt an Bäumen in der Ackerstraße ausgefallen. Die mit der Verwaltung des entsprechenden Quartiers beauftragte Concept Immobilien GmbH aus Hannover hat den veranlasst. Der Kronenbereich wurde fast bis zum Stamm eingekürzt. „Das ist Baumfrevel und Ökomord“, ärgert sich ein Anwohner und meldet den Fall dem ECHO, will namentlich aber nicht genannt werden. Er unterstellt der Immobilienverwaltung reine Bequemlichkeit, denn klar sei, dass die Laubbeseitigung viel Arbeit und Kosten verursacht. „Unsinn“, sagt die Michael Treiber, Geschäftsführer der Concept Immobilien auf Anfrage aus der Redaktion. „Das ist ein erforderlicher Pflegerückschnitt, den wir durch einen gartenbaulichen Fachbetrieb haben durchführen lassen. Äste sind bereits an die Fassade der Häuser geschlagen“, so sein Hinweis und weiter, „Man sollte mit der Beurteilung bis Mai abwarten, dann zeigt sich frisches Grün und neuer Austrieb, und der sorgt für ganz anderes Bild.“