Beneflitz-Tour bringt 1.900 Euro ein

Zusammen für die gute Sache: Alexander Machill (Lions-Club Langenhagen), Andreas Pralle (Verein Bio-Brotbox), Lutz Sass (Lions-Club Hannover Wilhlem Busch) und Stefan Bause (Lions-Club Langenhagen).

Lions-Clubs aus Langenhagen und Hannover unterstützen die Bio-Brotbox

Langenhagen. Nach der Aktion ist vor der Aktion: Gefühlt gab es erst gestern an den Grundschulen in der Region Hannover die Ausgabe der Biobrotboxen an Erstklässler – da beginnt bereits die Vorbereitung auf die Verteilung im Jahr 2020. „Es ist in der Tat so, dass wir bereits voll in der Planung sind“, sagt Andreas Pralle vom Vorstand des Vereins Bio-Brotbox Hannover.
Vor zwei Monaten erhielten 12.500 Erstklässler in 220 Grundschulen in Hannover und dem Umland ein gesundes Frühstück. Der Inhalt der Box ist komplett bio: eine Scheibe Sonnenblumenbrot, ein Apfel, eine Möhre, ein Brotaufstrich aus Süßkartoffel und Möhren sowie ein Kokos-Riegel, ein Teebeutel und als kleines Geschenk ein Gutschein für einen Zoo-Eintritt für einen Ausflug mit der Familie. „Leider ist es immer seltener, dass Kinder ein gesundes Frühstück erhalten – teilweise gibt es für sie gar kein Frühstück“, sagt Pralle.
1.900 Euro helfen für den Verwaltungsaufwand
Weil im nächsten Jahr die Sommerferien etwas später liegen, hat Pralle mit seinem Team ein paar Wochen mehr Zeit – das ändert aber nichts daran, dass die Vorbereitungen schon jetzt beginnen. Zwar gibt es viele Sponsoren, die für die Bioprodukte sorgen. Zudem hat der Verein mit Christoph Rönicke von der Gemüsekiste aus dem Hemminger Ortsteil Hiddestorf einen verlässlichen Partner mit im Boot. Die Aktion wird aber vollständig ehrenamtlich organisiert, entsprechend fallen hohe Verwaltungskosten an.
Daher freut sich Andreas Pralle über eine Spende von Lions-Club Langenhagen und Lions-Club Hannover Wilhelm Busch. Beide Clubs unternahmen im September eine Fahrradtour. Bei der sogenannten Beneflitz-Veranstaltung ergab sich durch Startgelder sowie dem Verkauf von Essen und Trinken ein Erlös von 1.900 Euro, die dem Verein Bio-Brotbox Hannover zugute kommen. Im Spätsommer 2020 erfolgt die Packaktion der Boxen dann in der 15. Auflage, davon zum vierten Mal als eingetragener Verein.