Benzingeruch wahrgenommen

Diverse Kanaldeckel wurden geöffnet und das Abwasser kontrolliert. Aus dem Kanal war ein benzinähnlicher Geruch wahrnehmbar.

Messzug der Godshorner Feuerwehr am Allerweg im Einsatz

Langenhagen. Am Sonnabendnachmittag wurde der Messzug der Stadtfeuerwehr aus Godshorn zu einem Messeinsatz nach Langenhagen alarmiert.
In zwei Wohnhäusern entlang des Allerwegs konnte Benzingeruch wahrgenommen werden. Nach Eintreffen an der Einsatzstelle wurden diverse Abwasserkanäle des Straßenabschnitts geöffnet. Bei der Kontrolle wurde ein benzinähnlicher Geruch wahrgenommen. Über Abwasserleitungen, die in Abflüsse in den Kellern der betroffenen Wohnhäusern mündeten, gelangte dieser Geruch wahrscheinlich in die Häuser und verteilte sich.
Messungen in den Häusern ergaben leicht erhöhte Messwerte. Hingegen konnte keine bestimmte Flüssigkeit in dem Abwasser bestimmt werden. Auch eine Ursache wurde nicht festgestellt.
Um den Geruch aus den Wohnhäusern zu bekommen, wurde die Ortsfeuerwehr Langenhagen nachalarmiert. Diese setzte Überdruckbelüftungsgeräte ein, womit die beiden Häuser belüftet wurden. Der Abwasserkanal wurde mit etwa 2500 Litern Wasser durchgespült.
Unter der Einsatzleitung von Stadtbrandmeister Arne Boy waren insgesamt 27 Einsatzkräfte mit sechs Fahrzeugen im Einsatz. Ebenfalls vor Ort war die Polizei.